#LoveWritingChallenge Tag 11: Andere Autoren

Ob mich andere Autoren inspirieren? Da gehe ich erst einmal grübeln, ob sie das tun.
Wenn man unter „Inspiration“ versteht, dass sie mich auf Ideen bringen – nein, eher nicht. Auch wenn ich oft begeistert im Kreis hüpfe; aber das ist die Leistung eines anderen und die genieße ich und für die bewundere ich ihn (oder sie). Das hat nichts mit mir zu tun und ich lasse deswegen in meinen Geschichten keine Unwetter entstehen, wo vorher keine waren, nur weil´s so toll geschrieben ist. Oder Autos im Hochwasser fast versinken und die Helden sich darin erst heftigst küssen, bevor sie endlich aussteigen.

Ich lese aber mit einem Seziermesser. Meine innere Alarmanlage reagiert sehr empfindlich auf gelungene Formulierungen, ungewöhnliche Metaphern und natürlich: lebendige Figuren.
Ich ärgere mich über gelungene Cliffhanger „Ich kann jetzt nicht weiterlesen, sonst komme ich zu spät“ 🙂 und filetiere die Handlungsstränge. Analysiere, warum ich genau an dieser Stelle weiterblättern möchte oder woran es liegt, dass ich ein Buch aus der Hand lege. Endgültig. Frage mich, wie jemand eine Stimmung erzeugt – kurz:

Ich lerne von anderen. Ja, das tue ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s