#LoveWritingChallenge Tag 12: Zitate

Diese Woche mache ich es echt spannend 🙂 Nein, auch Zitate inspirieren mich nur zum Teil.

Was kann mir schon zu „Der erste Entwurf ist immer Mist“ viel einfallen, außer: „Ja. Eh.“
Andererseits – Gleich noch einmal Hemingway: „Einen Menschen erkennt man daran, wie er sich rächt.“
Au ja. Danke Ernest! Und schon rattert die Maschine und die Ideen fliegen. Stimmt ja: wie würde sich Sebastian Steiger rächen, wenn es Petra gelänge, die Cooperative zu gründen und damit seine Macht zu untergraben? Ui, da kann ich doch den Ärmsten immer weiter ins (emotionale) Eck drängen, bis er …

Hin und wieder klicke ich mich einfach so durch Zitateseiten durch wie bei einem ziellosen Spaziergang durch einen Wald. Irgendwas findet sich immer.
Zitate sind Sager, die mir helfen, über meinen Tellerrand zu schauen: wie sieht jemand die Welt? Was denkt er über bestimmte Dinge? Passt da etwas zu einem meiner Charaktere?

Zu neuen Geschichten haben mich Zitate bisher noch nie inspiriert. Aber zum Verbessern, vor allem der Figuren, allemal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s