Feiner Abend, gestern!

Zuerst hat mich ein Parkplatz unmittelbar vor dem Volkskunde-Museum erfreut. Zur Sicherheit habe ich aber ein Foto von der Halteverbotstafel mitsamt der Zusatztafel und dem Hinterteil meines Autos gemacht.
Dann hat mich der Anblick der beiden Autorinnen, die ich schon kannte, erfreut. Dann der Anblick meiner einen Groupie, Schreibfreundin Petra Kacerovsky-Gungl, von der auch dieses Foto und ein Kurzvideo stammen, das ich auf meiner Facebook-Seite hochgeladen habe.

Autoren der Lesung sitzen auf einem Sofa auf der Bühen

Foto: Petra Kacerovsky-Gungl                                                                                                                  Autoren – von rechts nach links: Regine Zawodsky, Roman Markus, Josef Wukovits, Klaudia Zotzmann-Koch und Nina Dreist

Natürlich war ich mit meinem Part nicht so ganz zufrieden – aber das bin ich ja selten. Spaß gemacht hat es, und hätte Günther Friesinger, der Verleger uns nicht alle punktgenau nach zehn Minuten abgewürgt, wir würden wahrscheinlich jetzt noch da stehen 🙂

Ein riesiges Kompliment geht an das Team hinter der Privacy-Week, das diesen Event jedes Jahr ehrenamtlich organisiert. Und zwar richtig gut!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s